Ich beweg mein Quartier, indem ich das #Esitzen im öffentlichen Raum zeige.

So funktioniert's

Unter #Esitzen (E für Essen) können öffentliche Orte in Essen gesammelt/gezeigt werden, an denen es schön ist zu sitzen bzw. eine Sitzgelegenheit fehlt. Das schafft ein Bewusstsein für die Notwendigkeit und Attraktivität von öffentlichem Sitzen/Sitzgelegenheiten und ist eine gute Referenz für Forderungen an die Stadt – bzw. eine Datenbank, die der Stadt helfen kann effektiv tätig zu werden. Begleitende Aktionen wie ein Sit-in können genutzt werden um dem Anliegen zusätzliche Aufmerksamkeit zu verschaffen. Nähere Informationen zum Konzept dahinter findest Du hier.

Das bringt's fürs Quartier

Das schafft ein Bewusstsein für die Notwendigkeit und Attraktivität von öffentlichem Sitzen/ Sitzgelegenheiten und ist eine gute Referenz für Forderungen an die Stadt – bzw. eine Datenbank, die der Stadt helfen kann, effektiv tätig zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück zu den Praktiken:

HeldIn werden

Du möchtest diese oder eine andere Praktik anwenden?
Schreibe uns gerne eine Mail!
Informationen zum Thema HeldIn werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.