Der grüne Goethe: Ein bunter Schulgarten am Goetheplatz​

Der Schulgarten ist heute gar nicht mehr vom Goetheplatz wegzudenken. Seitdem der Platz autofrei ist und das grüne Dreieck nicht mehr durch Verkehr und parkende Autos isoliert ist, konnte er vergrößert werden und wird nun wieder viel mehr von der Goetheschule genutzt und in den Unterricht eingebunden. Gleichzeitig ist heute der Goetheplatz viel besser mit dem Schulvorplatz verbunden, was dem ganzen Quartier zu Gute kommt: Mehr Platz und mehr Grün für alle!

Voting

Bis zum 30. Mai konntet ihr hier abstimmen, welche Projekte Euch gefallen oder nicht gefallen.

👍 129  👎 256

6 Antworten

  1. Umweltbildung ist ein Anliegen das gerade in Schulen und deren Umfeld stärker aufgegriffen werden sollte. Nicht nur die Schüler:innen können davon profitieren, sondern auch die Bürger:innen, die den Goethe-Platz nutzen: Bessere Luft, bessere Temperatur, schönere Atmosphäre!

  2. Bunt statt grün für alle !!! Der Schularten ist nicht nur toll für die Schüler! Gesunde Luft für ALLE!!! Wir können Offenbach zu einem schöneren Ort machen , wo alle gern mal hin möchten! Habt ein HERZ ❤ für Natur und Schüler denn dieser Schulgarten tut allen Menschen gut nicht nur den Schülern! Machen wir ein schönes Offenbach für ALLE!!!

    1. Kinder und Jugendliche aus solchen Prozessen und aus der Stadtgestaltung auszuschließen ist ein fataler Fehler und stellt zugleich eine Diskriminierung dar. Nennt sich Adultismus und bewirkt, dass die jüngsten in unserer Gesellschaft sich nicht ernstgenommen fühlen und nicht das Gefühl haben Teil von etwas zu sein. Das wiederum führt dazu, dass sie sich erst gar nicht einbringen und das bis ins Erwachsenenalter mitnehmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück zu den Projekten:

6 Antworten

  1. Umweltbildung ist ein Anliegen das gerade in Schulen und deren Umfeld stärker aufgegriffen werden sollte. Nicht nur die Schüler:innen können davon profitieren, sondern auch die Bürger:innen, die den Goethe-Platz nutzen: Bessere Luft, bessere Temperatur, schönere Atmosphäre!

  2. Bunt statt grün für alle !!! Der Schularten ist nicht nur toll für die Schüler! Gesunde Luft für ALLE!!! Wir können Offenbach zu einem schöneren Ort machen , wo alle gern mal hin möchten! Habt ein HERZ ❤ für Natur und Schüler denn dieser Schulgarten tut allen Menschen gut nicht nur den Schülern! Machen wir ein schönes Offenbach für ALLE!!!

    1. Kinder und Jugendliche aus solchen Prozessen und aus der Stadtgestaltung auszuschließen ist ein fataler Fehler und stellt zugleich eine Diskriminierung dar. Nennt sich Adultismus und bewirkt, dass die jüngsten in unserer Gesellschaft sich nicht ernstgenommen fühlen und nicht das Gefühl haben Teil von etwas zu sein. Das wiederum führt dazu, dass sie sich erst gar nicht einbringen und das bis ins Erwachsenenalter mitnehmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.