Ich beweg mein Quartier, indem ich die Stickstoff-dioxid-Belastung selbst messe.

So funktioniert's

Gegen eine Gebühr von 28 Euro kannst Du über den VCD Bayern ein Messinstrument beziehen. Die Werte werden von einem Labor ausgewertet und auf einer deutschlandweiten Übersichtskarte eingetragen, die den Handlungsbedarf bei der Verkehrswende verdeutlicht.

Die Anleitung zur Messung und die Bestelladresse des Messgeräts findest du hier.

Das bringt's fürs Quartier

Was mache ich eigentlich mit meiner Umwelt? Die Messung erzeugt ein Bewusstsein, welche quantitativen Auswirkungen der Verkehr hat – und ob es vielleicht Alternativen gibt, die diese Auswirkungen verringern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück zu den Praktiken:

HeldIn werden

Du möchtest diese oder eine andere Praktik anwenden?
Schreibe uns gerne eine Mail!
Informationen zum Thema HeldIn werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.