Ich beweg mein Quartier, indem ich mehr Grün im öffentlichen Raum pflanze.

So funktioniert's

BürgerInnen engagieren sich für ihr Grün in vielfältiger Weise. So gibt es in Essen über 1.000 Patenschaften für Baumbeete, welche von den AnwohnerInnen gestaltet und gepflegt werden. Übernimm auch Du eine Patenschaft in Deinem Quartier. 

Hier findest Du eine tolle Anleitung, für die Bepflanzung einer Baumscheibe: Beachte unbedingt, dass Du dazu verpflichtet bist, stets die Verkehrssicherheit zu achten und diese, wenn nötig, wiederherzustellen. 
 
Für Offenbach:
Unter der Dachkampagne „Besser leben in Offenbach“ (BliO) bündeln die Stadtverwaltung Offenbach und die Stadtwerke Offenbach Unternehmensgruppe ihre Aktivitäten zu den Themen Sicherheit und Sauberkeit. Bei einer Vielzahl von Projekten werden Offenbacher Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, sich aktiv an Maßnahmen zur Aufwertung des öffentlichen Raums zu beteiligen. Schau doch mal vorbei, vielleicht startet ja bald wieder eine neue Aktion mit Pflanzkübeln.

Das bringt's fürs Quartier

Findet sich wenig Grün in einem Straßenraum wieder? Auf breiten Gehwegen, Plätzen, oder auch um Bäume herum kann ein kleines Beet oder einfach eine Topfpflanze eine schöne Aufwertung darstellen. Mit einer integrierten Sitzgelegenheit ist der kleine urbane Garten perfekt. 

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück zu den Praktiken:

HeldIn werden

Du möchtest diese oder eine andere Praktik anwenden?
Schreibe uns gerne eine Mail!
Informationen zum Thema HeldIn werden.

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.