Ich beweg mein Quartier, indem ich einen Monat mit alternativen Verkehrsmitteln zum Auto zur Arbeit fahre.

So funktioniert's

Versuche einen Monat lang, nicht mit dem Auto zur Arbeit zu fahren. Du musst den Weg ja nicht nur mit einem Verkehrsmittel zurücklegen, wenn er zu weit ist. An einigen Essener S-Bahn-Haltestellen gibt es Fahrradboxen, in denen Du Dein Rad sicher abstellen kannst. Informiere Dich hier.
 

Das bringt's fürs Quartier

Der Autoverkehr im Quartier reduziert sich deutlich. Die NutzerInnen lernen Alternativen kennen – und was im Quartier passieren muss, sodass sie auch in Zukunft das Auto stehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück zu den Praktiken:

HeldIn werden

Du möchtest diese oder eine andere Praktik anwenden?
Schreibe uns gerne eine Mail!
Informationen zum Thema HeldIn werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.